Lagerräumung

Wir räumen unser Lager! Vielleicht ist auch für euch was dabei! Fragen beantworten wir Gerne via Email oder Telefon.

Eine Auflistung der Artikel findet Ihr auf Shopck.

https://www.shpock.com/u/VggdeZR5S7Zyi0Wb/


„CYBERATTACKEN“

Cyberattacken gegen österreichische Unternehmen steigen deutlich an

Drastisch zu begutachten ist der Anstieg der Cyberkriminalität der in Österreich betroffenen Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr. Laut einer kürzlich präsentierten Studie der Unternehmensberatung KPMG ist die Zahl von 49 auf 72 Prozent angestiegen, wobei dies in etwa einem Drittel der Dunkelziffer entsprechen dürfte.

Für die Studie wurden im April und Mai Cybersicherheitsexperten von 236 Unternehmen befragt. Das Fazit der Studie: „Es kann und wird jeden treffen“, so KPMG-Partner Andreas Tomek.

Das Hauptmotiv für die Cyberangriffe ist laut Tomek die Witterung von unmittelbarem finanziellem Erfolg. Deshalb gerät vorwiegend die Industriebranche ins Visier der Cyberkriminellen. 36 Prozent aller Betroffenen Unternehmen, unabhängig von Branche und Größenordnung, wissen nicht, welche Auswirkungen der Angriff hatte.

Ein neuer Trend der aus der Studie eindeutig hervorgeht sind zielgerichtete Attacken – sogenannte Advanced Persistent Threats (APTs) übersetzt „fortgeschrittene, andauernde Bedrohungen“.

Dabei handelt es sich um komplexe, zielgerichtete und effektive Angriffe auf kritische IT-Infrastrukturen und vertrauliche Daten von Unternehmen.

Ein weiterer relevanter Risikofaktor liegt bereits beim Überblick über die Internet of Things-Geräte in einem Unternehmen. Laut Angaben betrifft diese Sicherheitslücke bereits 40 Prozent, was einen wirksamen Schutz gegen Cyberattacken deutlich erschwert.

Bei einigen der Befragten (57 Prozent) sin d auch die Sicherheitsbedenken gegenüber der modernen Cloud-Technologien hinsichtlich einer Aufwandsminimierung sind groß.

Welche Priorität die Sicherheitsrisiken von Cyberangriffen mit sich bringen ist den Unternehmen bewusst und wird bereits bei 3 von 4 auf oberster Ebene diskutiert. Allerdings wird diese Thematik bei über der Hälfte als technische Angelegenheit eingestuft und auch die Gefahr von außen (86 Prozent) bereitet mehr Unbehagen, als die von innen (jeder Dritte).


„PING CALLS“

kürzlich wieder vermehrt in Österreich – Mobilfunkbetreiber warnen vor „PING CALLS“

wie der Netzbetreiber A1 berichtet, handelt es sich hierbei um Anrufe von Betrügern, die über das Zufallsprinzip beliebige Handynummern wählen. Die Anrufe bestehen eigentlich nur aus einem kurzen, einmaligem „Anklingeln“, womit 1. geprüft wird, ob die Rufnummer aktiv ist und 2. wird so bereits ein verpasster Anruf (meist ausländischen Herkunft) hinterlassen. Bei Rückruf landet man entweder in einer Warteschleife oder man hört nur Geräusche im Hintergrund und die Kassen klingeln schon – ab ca. € 3,00/Minute.

Sollten Sie einen Anruf erhalten, dessen Rufnummer nicht in Ihren Kontakten gespeichert ist, so empfiehlt A1 die unbekannte Nummer vor Rückruf im Internet über eine Suchmaschine zB Google zu suchen. Oft war eine sogenannte „PING CALL-Rufnummer“ bereits eingetragen und lässt sich dadurch erkennen.


Wartungsvereinbarung

fotolia_53914090_m-2Um unseren Stammkunden weiterhin einen lukrativen Preis bieten zu können, haben wir die Möglichkeit einer Wartungsvereinbarung eingeräumt. Diese Vereinbarung sorgt einer einwandfreien und individuellen Abwicklung vor, mit welcher sich diverse Störungsfälle bereits im Vorfeld vermeiden lassen und somit auch Ausfälle und Kosten eingespart werden können. Zudem bringt diese Vereinbarung auch weitere Vorteile wie zB einen Stammkundenrabatt mit sich. Gerne informieren und beraten wir euch bei einem persönlichen Termin.

Euer IT-Valentin Team

Fotoquelle Fotolia


Vertraute Website – Neues Design

Aus…

alt

Wird…

neu

Mit dem Ziel, unsere Seite etwas „peppiger“ zu gestalten, haben wir hier unser neues Design für euch.

Was Haltet Ihr davon?

Schreibt uns doch einfach eure Gedanken per Mail oder kommentiert auf Facebook. 🙂

Euer IT-Valentin Team


Neue Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag: 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr

Kunden mit Wartungsvereinbarung:
Montag bis Freitag oder Sonntag von 07:00 bis 21:00.

Am Nachmittag gerne nach telefonischer Vereinbarung!

+43 5673 21939
office@it-valentin.at

Euer IT-Valentin Team


Willkommen bei IT-Valentin.at

Sie benötigen ein neues IT-Produkt, oder sind auf der Suche nach einer durchdachten Problemlösung?
Verschaffen Sie Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch unser Know-How!
…mehr Infos